Featured, Lifestyle

5 Dinge die du am Monatsanfang erledigen solltest

4. Januar 2016
Es ist Monatsanfang und wie immer stehen viele Termine und To-Do´s an. Manche Dinge, die wir jedoch am Monatsanfang direkt erledigen sollten, bleiben auf der Strecke und finden nur wenig bis gar keine Beachtung, daher sprechen wir heute über 5 Dinge die du am Monatsanfang erledigen solltest.
Im Grunde ist es gar nicht schwer und 5 Dinge sind doch schnell erledigt. Es gilt sie nur ernst zu nehmen und wirklich einzuplanen. Dann kann gar nichts mehr schief gehen und du startest perfekt organisiert in die nächsten 30-31 Tage. Welche 5 Dinge die du am Monatsanfang erledigen solltest, sind das also nun:

1.Plane dein Budget
Ja, ich weiß, ein leidiges Thema, aber Money ist ein essenzielles Medium in der heutigen Zeit und daher solltest du dein Budget im Blick haben. Insbesondere “größere” Ausgaben musst du im Blick haben, um nicht schon am 15. dumm aus der Wäsche zu gucken. Plane alle Besonderheiten deiner Ausgaben ein: Kurztrips, Geburtstage, neue Kontaktlinsen, Abo-Zahlungen, sonstige Beitragszahlungen, mögliche Reparaturen oder größere Anschaffungen. Mehr Tipps zum Thema Sparen habe ich hier für dich.

2.Miste deinen Kühlschrank und den Vorratsschrank aus
Huch, was macht die alte Salami denn da in der Ecke und wieso ist sie ganz grün? – Damit das nicht passiert, solltest du regelmäßig die vielen Döschen, Gläser und Tupperdosen in deinem Kühlschrank/Vorratsschrank überprüfen. Und wenn du schon dabei bist, kannst du gleich mal alles auswischen und ordentlich putzen. Übrigens: Das Gefrierfach nicht vergessen!

3.Check und putz dein Auto
Scheibenwasser leer, Scheibenwischer funktionieren eher schlecht als recht und im Fußraum des Beifahrersitzes stapeln sich Papierberge. Das muss doch nicht sein. Zum Anfang eines jeden Monats solltest du dich um deinen fahrbaren Untersatz kümmern. Fahr in die Waschanlage, saug dein Auto durch, klopf die Fußmatten aus und entrümpel den Kofferraum. Das alles dauert nicht lang und sorgt für ein angenehmes und sicheres Gefühl beim Fahren.

4.Notiere wichtige Termine
Sobald du wichtige Termine für den Monat notiert hast, gilt es die dafür zusätzlichen To-Do´s festzulegen und aufzuschreiben. Plane für die Erledigung und Besorgung extra Zeit ein und ganz besonders: Mach es nicht alles auf den letzten Drücker.

5.Plan deine Sporttage
Nachdem du sämtliche Verpflichtungen und Termine in deinen Kalender eingeplant hast, ist es an der Zeit deine Sporttage fix zu machen. Schau dir den Kursplan deines Fitnessstudios an, such dir ein neues Yoga-Studio raus und plane die Termine ebenso fix wie Omas 80. Geburtstag in deinen Kalender ein. Dann gibt es keine Ausreden mehr.

Ich hoffe, du kannst mit diesen Tipps gut in den ersten Monat des Jahres starten!

Organizing your Life (3)

Organizing your Life (1)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sophie 7. Januar 2016 at 18:17

    Schöner Post! 🙂
    Am Planen scheitert’s vermutlich weniger, als am machen! 😀 An solche Pläne muss man sich erstmal halten ;o Ich mach mir auch immer wieder welche 🙂

    • Reply Administrator 7. Januar 2016 at 21:09

      Vielen Dank! Da hast du natürlich vollkommen recht, allerdings finde ich, dass man vieles davon schnell vergisst 😉

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.