Home

5 Einrichtungstipps die du garantiert noch nicht kennst

21. Oktober 2018
Bücherregal Wohnzimmer

Hast du manchmal das Gefühl, dass du deine Wohnung nicht zu 100 % ausnutzt? Das etwas fehlt? Mit diesen 5 Einrichtungstipps die du garantiert noch nicht kennst, wirst du deine Wohnung in ein Paradies verwandeln. Ein Wohn-Paradies versteht sich.

5 Einrichtungstipps die du garantiert noch nicht kennst – Oder doch?

Wohnen ist so individuell wie Kleidung. Jeder mag es anders und das ist auch gut so. Doch wenn man eine Wohnung oder sogar ein ganzes Haus einrichtet, dann sind brauchen wir alle doch irgendwo dasselbe und können auf dieselben Tipps zurückgreifen. Und das sind diese:

01. Jeder Raum muss 3 Dinge erfüllen

Für mich die wohl wichtigste Regel überhaupt. Jeder Raum muss funktional, hell und persönlich sein. Bricht eine dieser drei Eigenschaften weg, ergibt sich ein Ungleichgewicht. Persönlich muss keine Bilderwand von dir sein, vielleicht ist es ein Erbstück oder etwas selbst gemachtes. Funktional spricht für sich selbst. Alles andere wäre Schwachsinn. Licht ist wichtig, damit du dich wohlfühlst und nicht wie Harry Potter in seiner Besenkammer.

02. Beachte die Raumgegebenheiten

Natürlich wollen wir alle in einem riesigen Loft mit überdimensional großen Fenster leben, aber ehrlicherweise klappt das bei den meisten von uns nicht. Daher solltest du bei der Auswahl deiner Möbel den Raum genau betrachten. In ein kleines Wohnzimmer passt wahrscheinlich neben dem Sofa nicht noch eine wundervolle Récamiére.

Billy Regal mit Makramé

03. Die Angst vor Farben

Ja, ich kenne sie auch. Alles musste früher weiß sein, doch das ist so langweilig! Mit schwarz übrigens genauso! Glaub mir, ein “pop of colour” macht so viel Spaß! Versuch es doch mit leichten Erdtönen und taste dich langsam heran. Farben versprühen oft viel mehr Wärme und Geborgenheit. Also genau das, was du in deinem Zuhause brauchst.

04. Jeder Raum braucht Freude

Auch das Arbeitszimmer! Versuche deshalb beim Einrichten überall etwas schönes, spaßiges oder witziges zu integrieren. Fange also an Dinge zu sammeln, die dich glücklich machen und verteile sie in allen Räumen. Ich habe zum Beispiel schon super geniale Ideen für unser zukünftiges Gästebad. Ja Freunde, ihr dürft euch freuen und gespannt sein!

05. Teile deinen Krempel auf

Wir neigen dazu für unseren Kram riesige Schränke, Sideboards oder Kommoden zu kaufen. Das ist aber totaler Blödsinn, besonders wenn du nur wenig Platz hast. Viel besser und stylischer ist es, wenn du dein ganzes Zeug auf verschiedene Staumöglichkeiten aufteilst. Eine Kommode hier, ein Korb da und eine Box woanders. So hast du viele Blickfänge in deiner Wohnung und bekommst trotzdem all dein Hab und Gut unter.

Was sagst du zu diesen Einrichtungstipps? Wirst du dich trauen etwas zu wagen?

Bücherregal Billy im Wohnzimmer

Bücherregalwand im Wohnzimmer

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Lovely Suitcase Oktober Update — Lovely Suitcase 3. November 2018 at 07:28

    […] war, kamen zum Ende dann doch einige Posts online. Mein persönlicher Favorit waren die 5 Einrichtungstipps die du garantiert noch nicht kennst, denn ich liebe dieses neue Bücherregal in der Wohnung. Es war mein ganz großer Wunsch und ist […]

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.