Home, Lifestyle, Werbung

5 Fehler die du bei deinem Umzug nicht machen solltest mit Immobilienscout24

28. Oktober 2018
Umzugskartons gestapelt

Anzeige – Endlich ist es vollbracht! Ich sitze in meiner neuen Wohnung und freue mich wie ein kleines Kind. Allerdings war der Weg hierher steinig und hart, denn so ein Umzug hat es in sich. Damit du deinen zukünftigen Umzug erfolgreich meistern wirst, möchte ich dir heute einige Tipps geben. Denn diese 5 Fehler die du bei deinem Umzug nicht machen solltest, haben es in sich und sind dabei noch so leicht zu vermeiden.

5 Fehler die du bei deinem Umzug nicht machen solltest

Das A und O eines Umzuges ist die Organisation. Je besser du vorbereitet bist, desto einfacher geht er von der Hand. Das du dabei immer auf Hindernisse und neue Umstände stoßen wirst, ist aber auch klar. Daher solltest du dich davon niemals aus dem Konzept bringen lassen. Dennoch gibt es genug Menschen, die so einen Umzug völlig unvorbereitet angehen. Das habe ich selbst schon erlebt und immer wieder nur den Kopf geschüttelt. Hier also die Top 5 der schlimmsten Umzugsfehler.

Umziehen mit Immobilienscout24

01. Du hast nicht rechtzeitig angefangen Kartons zu sammeln und Kisten zu packen

oft unterschätzen wir die Masse an Zeug, die wir in Kisten verstauen müssen. So kommt es also vor, dass wir am Ende des Packvorgangs unterschiedliche Dinge in einen Karton stopfen. Das ist für das Auspacken super zeitintensiv. Außerdem suchen wir nach anderen Lösungen und stopfen sämtliche Taschen und Tüten voll. Diese sind aber nicht stapelbar und nehmen Platz im LKW weg. Die Krönung folgt dann noch bei den Leuten, die am Tag des Umzuges noch nicht alle Kisten gepackt haben und die Umzugshelfer somit erst noch Schränke ausräumen müssen! Ja, ich habe das alles erlebt und kann dabei nur die Hände über den Kopf schlagen. Deswegen gibt es hier für dich einige Packtipps.

02. Du hast einen zu kleinen Transporter gemietet

Mit welcher Größer Transporter du umziehst ist Geschmacksache und sicherlich auch eine Frage der Entfernung beider Orte. Ich für meinen Teil empfinde “alles rein, alles raus” als angenehmste Variante. So habe ich nur einmal Aufwand und kann den Zeitaufwand besser abschätzen. Da man bei den meisten Vermietungen nur eine gewisse km-Anzahl hat, sollte man sich sehr gut überlegen, ob der gesamte Hausstand in den Transporter passt oder ob evtl. mehr Kilometer benötigt werden, weil doppelt gefahren werden muss. Hier solltest du unbedingt ein bisschen rumkalkulieren und die beste Option für dich finden.

03. Du vergisst Strom, Wasser und Internet ab-/umzumelden

Ein Umzug ist immer stressig, denn es fallen so viele Dinge gleichzeitig an. Daher verstehe ich nicht, wieso man nicht vorher schon einiges organisiert, wenn der Trubel noch nicht so groß ist. So nutzt du die Zeit vorher perfekt aus und hast im Nachgang nicht das Problem, dass du evtl. noch Dinge vergisst. Außerdem ist es schön blöd umzuziehen und wochenlang ohne Internetanschluss zu leben, weil der nächste Technikertermin erst in 4 Wochen frei ist. Auch verhängen einige Ämter Bußgelder, wenn man sich nach dem Umzug nicht rechtzeitig umgemeldet hat.

04. Du ziehst mit Möbeln um, die du verkaufen willst

Dieser Fehler zielt auch wieder auf die Tatsache ab, dass du nicht vorausschauend geplant hast. Es ist schließlich viel aufwendiger alle Möbel erst in die neue Wohnung zu schleppen, als sie vorher schon zu verkaufen. Klar lebst du dann vielleicht etwas länger aus Kisten, schläfst auf dem Boden oder hast eventuell keinen Esstisch mehr, aber für all dies gibt es super Alternativen, die man wenige Wochen vor dem Umzug gut aushalten kann. Besonders praktisch: Du verdienst gleich etwas Extrageld, um neue Möbel anzuschaffen.

05. Du setzt den Umzug nicht von der Steuer ab

Du hast noch nie etwas davon gehört, dass man einen Umzug absetzen kann? Tja, dann wird es jetzt Zeit, denn so ein Umzug kostet richtig Geld und wieso dann nicht absetzen? Was du alles absetzen kannst und in welcher Höhe findest du hier auf einen Blick.

Und für alle, für die so ein Umzug viel zu stressig ist: Man muss es ja nicht selbst machen! Es gibt unzählige Umzugsanbieter, die Teile oder sogar alles für dich erledigen. Einen schönen Vergleich bietet dir dabei Immobilienscout.

Wie sieht es bei dir aus? Welchen der 5 Fehler die du bei deinem Umzug nicht machen solltest hast du schon gemacht?

Collage Umzugstipps

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.