Lifestyle

5 To Dos für den August und meine Ziele

2. August 2017
August To Do Liste
Da sind wir auch schon! Hallo August! Hallo neues Abenteuer! Da der Juli mehr als verregnet in Deutschland war, geben wir die Hoffnung nicht auf, dass der Sommer mit Pauken und Trompeten im August das große Finale einläutet. Deshalb sind die 5 To Dos for den August auch absolut pompös.

Was du im August unbedingt tun solltest

Wie gesagt, wir hoffen auf das mega Comeback des Sommers, dennoch sollen die August To Dos diesmal unabhängig der Wetterlage durchführbar sein. Hier sind also meine August Allround To Dos für dich, handverlesen:

01. Beweg dich

Klingt vielleicht komisch, aber gerade wenn du einen Bürojob hast, bewegst du dich so unfassbar wenig! Es muss ja keine Joggingrunde sein, sondern einfach ein paar Schritte mehr machen. Zu Fuß einkaufen gehen, die Treppe statt den Fahrstuhl nehmen oder im Büro mal im Stehen telefonieren.

02. Hör dir Podcasts an

Vielleicht bist auch du etwas zu faul, um regelmäßig Artikel, Nachrichten und andere Zeitschriften zu lesen, dann kommen Podcasts wie für dich gerufen! Du findest wirklich alles! Super informativ und absolut hipp. Mein Favorit ist übrigens: OMR – ausgelegt auf Marketing, Online Businesses und Start-Ups. Immer wieder interessante Interviewpartner und neue Denkanstöße. Mein erster Podcast war übrigens der mit Leonie Hanne von Ohh Couture.

03. Sag öfter mal ja

Bist auch du eher kritisch unterwegs? Gehst lieber auf Nummer sicher? Nicht im August! Werde zur Ja-Sagerin! Trau dir was zu, wage etwas! Der Spruch: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“ Kommt nicht von ungefähr. Es kann dir schließlich nichts passieren, nur weil du ja sagst und etwas ausprobierst.

04. Mach ein DIY, auch wenn du kein Talent dafür hast

Auf Pinterest gibt es unzählige tolle DIY Ideen. Sicherlich ist auch einer deiner lang gehegten Träume dabei. Wieso also nicht mal selbst probieren? Du musst ja nicht gleich mit dem Schwersten anfangen. Etwas ganz simples für absolute Anfänger, was dich glücklich macht, wäre doch eine tolle Idee. Empfehlen kann ich euch die DIYs von meiner lieben Kollegin Linda

05. One Screen only

Du sitzt mit dem Laptop vor dem Fernseher und tippst eine SMS? Schluss mit Multi-Screens. Versuche diesen Monat wirklich nur einen Screen zu nutzen und alle anderen ausgeschaltet zu lassen. Und beim Essen gilt die Regel: NO screen at all!

Und was sind meine Ziele für den August?

Unseren Roadtrip durch Australien genießen

Ja, ich weiß. Es geht wieder nach Australien, aber was soll ich sagen: Das Land ist zu groß! Es gibt noch so viel, was ich sehen möchte. Im August reisen wir 2,5 Wochen mit einem Camper die Ostküste entlang, um dann in Melbourne Fuß zu fassen. Ich bin so gespannt und freue mich wie ein kleines Kind auf Weihnachten! #beachlifecalling

Intermittierendes Fasten ausprobieren

Normalerweise bin ich ein sehr zielstrebiger und strikter Mensch. Es sei denn es geht ums Essen. Diäten halte ich nicht länger als 2 Wochen durch und Essverbote finde ich einfach scheiße. Da mein Körper aber seit der Weltreise irgendwie rumspinnt, möchte ich diese Art des Fastens ausprobieren, da es auf mich sehr „einfach“ wirkt. Kurz gesagt: 8h am Tag Essen, die restlichen 16 h nichts. Alle Details könnt ihr in diesem Video ansehen.

Beautytag in Melbourne einlegen

Ich habe in Kanada zwar öfter einen Beautytag für mich ganz allein eingelegt, aber es wird Zeit für einen Profi! Ich kann es gar nicht abwarten endlich wieder Mani- und Pediküre zu bekommen und mich einfach mal betüdeln zu lassen. Was ich am Ende dafür bezahlen muss, daran möchte ich noch nicht denken, aber man gönnt sich ja sonst nichts, right?

 

MerkenMerken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply