Lifestyle

5 To Dos für den März und meine Ziele

11. März 2017
Macbook mit Blumen und Monogram

Endlich ist März. Endlich geht es los! Der Frühling steht in den Startlöchern und verwöhnt uns schon jetzt mit den ersten Sonnenstrahlen und auch ich bin bereit für mein großes Abenteuer. Um richtig in Stimmung zu kommen, habe ich 5 To Dos für den März und meine Ziele zusammengeschrieben.

Was du unbedingt im März tun solltest

Der März ist die Generalprobe für den Frühling. Du hast genau jetzt die Chance alle lästigen Dinge zu erledigen, die du bei schönstem Wetter einfach vergisst.

01. Steuererklärung abhaken

Jep, I know. Niemand mag es, doch wir alle müssen da durch. Außerdem: Wenn es erledigt ist, wirst du dich bombastisch gut fühlen! Vielleicht gibt es zur Jahresmitte zur Belohnung ja noch etwas Geld zurück? Passend für die Urlaubskasse!?

02. Urlaubspläne schmieden

Wer kommt bei den ersten Sonnenstrahlen nicht auf Urlaubsgedanken? Im März sitzen wir Abends immer noch auf der Couch und haben genug Zeit das Netz nach super Angeboten und Traumzielen zu durchsuchen.

03. Thermenausflug gönnen

Wahrscheinlich kannst du es schon nicht mehr hören, aber der März ist mit einer der letzten Monate, in denen es noch Spaß macht in die Therme zu fahren, weil es zwar sonnig, aber trotzdem relativ kalt ist. Das Feeling stimmt und es sind noch keine Osterferien, sodass es brechend voll werden könnte.

04. Deine Vorsätze nicht aus den Augen verlieren

2 Monate des Jahres sind vorbei und bei vielen sind die guten Vorsätze schon in Vergessenheit geraten. Aber nicht mit dir. Du bleibst dran! Stay focused. Ich bin mir sehr sicher, dass du es nicht bereuen wirst.

05. Zeit für ein Beauty Update

Gefühlt habe ich in den letzten Wochen so viele neue Beauty Produkte gesehen, wie schon lange nicht mehr. Grund genug mal ordentlich auszumisten und neue Schätze auszuprobieren. Ganz nach dem Motto das Beste für mich im März.

Und was sind meine Ziele für den März?

01. Don´t panic.

Im Moment mache ich mir wirklich Gedanken, wie ich mein gesamtes Equipment in meinem Backpack verstauen soll. Schon allein der Technikkram nimmt so verdammt viel Platz weg, dass ich gefühlt nur 3 T-Shirts einpacken kann. Ich hoffe also auf ein Wunder Namens Vakuumbeutel.

02. Work hard, play hard.

Da der März das Ende meiner Festanstellung bedeutet, heißt es für mich noch härter Arbeiten als zuvor. Ich möchte meine Auszeit zwar genießen, aber von nichts kommt nichts. Schon in den ersten Tagen zu Hause habe ich gemerkt, dass ich Arbeit einfach brauche. (Wer hätte gedacht, dass ich das jemals sagen würde!?) Daher tüftel ich aktuell an vielen eigenen Projekten.

03. Knowledge of Human Nature

Menschen können verdammt hässlich sein. Nicht nur von Außen, sondern viel mehr von Innen. Sie lügen, lachen dir frech ins Gesicht und verraten dich. Bei all diesen schlechten Erfahrungen, die ich immer wieder in meinem Leben machen werde, möchte ich mich ganz auf meine Menschenkenntnis während meiner Reise verlassen.

Was hast du dir für den März vorgenommen?

Bücher Blumen und Kekse

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Important Part 13. März 2017 at 09:10

    Ein toller Beitrag. Vielen Dank für die Tipps. So einiges steht auch auf meiner To Do Liste.

    Liebe Grüße und einen schönen Montag

    Charlotte von http://www.importantpart.de

    • Reply Administrator 13. März 2017 at 20:31

      Vielen lieben Dank Charlotte! 🙂 Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele! 😉

    Leave a Reply