Lifestyle

9 Tatsachen die dir helfen positiv in die kalte Jahreszeit zu starten

4. September 2015

Es ist soweit: Der Sommer geht langsam zu ende. Es wird wieder früher dunkel, die Temperaturen lassen nach, Regen und Wind gehören wieder zum Alltag und man wird gezwungen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Neulich beim Abendbrot gab es folgende Konversation zwischen meinem Freund und mir:

Er: Ah, es wird richtig frisch. Endlich kommt der Herbst.
Ich: *Schmolllippe* Wie schrecklich….
Er: Nein! Toll ist das! Nicht mehr schwitzen und es ist doch so schön, wenn die Blätter bunt sind und von den Bäumen fallen.
Ich: Bei dem Gedanken möchte ich mich sofort auf den Boden werfen und wie ein kleines Kind stampfen.

Doch damit dir das nicht passiert, habe ich 9 Tatsachen die dir helfen positiv in die kalte Jahreszeit zu starten:

1. Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, wenn du dich nach der Arbeit sofort auf dein Sofa verkriechst und den ganzen Abend bis zur Schlafenszeit Serien guckst.

2. Du hast endlich Zeit die Dinge in deiner Wohnung zu erledigen, die schon den ganzen Sommer auf dich warten: Den Keller aufräumen, die Wohnung umdekorieren, Wände streichen etc.

3. Die Kleidungsstücke werden wieder weiter und sackiger, sodass niemandem die nicht wegtrainierten Speckrollen auffallen.

4. Im Teeladen gibt es neue winterliche Sorten, die sofort bei einem guten Buch getrunken werden wollen. Das praktische daran: Du trinkst ausreichend und er wärmt dich gleichzeitig von innen.

5. Kuscheln macht wieder Spaß. Gemeinsam unter der Decke zu liegen und sich zu wärmen ist viel toller als verschwitzt aneinander kleben zu bleiben.

6. Suppen und Eintöpfe haben wieder Saison. Denkt nur mal an eine schöne Kürbissuppe oder einen Linseneintopf?

7. Du kannst in der Therme die Seele baumeln lassen, beim Saunieren so richtig schwitzen und anschließend auf der Liege vor dich hindösen. Wahlweise ist das natürlich auch in der heimischen Badewanne möglich.

8. Die Herbstmode shoppen. Eine ausgiebige Shoppingtour mit deinen Mädels und die schönen Ponchos, Stiefel und Pullover einkaufen.

9. Städtetrips sind im Herbst perfekt. Die Temperaturen sind angenehm, sodass man ohne zu schwitzen durch die jeweilige Stadt laufen kann. Außerdem sind die großen Touristenströme meist schon vorbei.

Was macht ihr, damit ihr nicht in das tiefe graue Loch namens Winterblues fallt?

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply