Home

Balkon Gestaltung

5. Mai 2015

Balkon_Nachher_1

Es ist soweit! Heute zeige ich euch meine versprochene Balkon Gestaltung. Erschreckt euch nicht bei den Vorher-Bildern, doch ich wollte euch die nackte Wahrheit zeigen und die ist nun mal hässlich.

Der Balkon ist für mich mein zweites Wohnzimmer. Im Sommer nach der Arbeit wird grundsätzlich draußen zu Abend gegessen und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Ich könnte mir einfach nicht mehr vorstellen in eine Wohnung ohne Balkon zu ziehen. Was solltest du also bei der Balkongestaltung beachten?

Balkon_Collage_1

Schritt 1: Was machst du auf deinem Balkon?

Möchtest du Freunde einladen und gemeinsam essen? Wirst du nur alleine in der Sonne brutzeln? Oder doch eine Kombination aus beidem?
Für mich war die Kombination wichtig. Ich möchte in kleinem Freundeskreis gemütlich Essen können, aber auch nicht auf meine Sonnenliege verzichten.

Schritt 2: Wie viel Budget hast du?
Gartenmöbel und Pflanzen sind keine günstige Angelegenheit. Überlege dir vorher genau wie viel du wirklich ausgeben möchtest, denn bei Pflanzen und Möbeln ist die Preisspanne wirklich gigantisch. Solltest du also ein kleines Budget haben, dann kommen die schicken Designer-Lounge-Möbel vielleicht doch nicht in Frage und müssen warten, bis du ein höheres Einkommen hast.
Ich habe mir ein mittleres Budget gesetzt, da ich zur Miete wohne und den kompletten Ausbau des Balkons nur bei Eigentum mit einer größeren Summe finanzieren würde.

Balkon_Collage_2

Schritt 3: Wo gibt es was am günstigsten?

Bevor du anfängst einkaufen zu gehen, solltest du intensiv Angebote und Preise vergleichen. Insbesondere bei Blumen und Gemüsepflanzen kann man bei tollen Angeboten sehr gut sparen. Lebensmittelmärkte sind meist deutlich günstiger als der Gartenspezialist. Im Frühjahr gibt es beinahe wöchentlich Angebote für alle möglichen Blumen, Obst- und Gemüsepflanzen.
Meine Pflanzen sind vom Wochenmarkt, Edeka und Ikea.

Schritt 4: Bedenke die noch nie zuvor gekauften Materialien!
Sollte es dein erster eigener Balkon sein, dann hast du sicherlich noch nie zuvor Blumenerde, Blumenkästen, -töpfe oder Tomatenrankenstäbe gekauft. Ja, das alles ist nötig, wenn du deinen Balkon bepflanzen willst.
Blumenerde gab es bei Edeka im Angebot. Die Blumentöpfe habe ich von Ikea bzw. aus dem Baumarkt (Globus). Vielleicht hat ja aber auch eure Mama noch Materialien für dich.

Balkon_Collage_3

Schritt 5: Berechne deine Fläche und stell die Möbel auf einem Blatt Papier.

Solltest du ebenso wie ich einen neuen Boden verlegen wollen, dann berechne dir vorher unbedingt die m² deines Balkons. Außerdem solltest du vor dem Möbelkauf die Maße der Möbel beachten und dir aufzeichnen, ob deine Einrichtungsplanung realisierbar ist.

Schritt 6: Welche Pflanzen sind auf meinem Balkon überhaupt möglich?
Nicht jede Blume mag die pralle Sonne. Daher ist es unabdingbar vorher zu prüfen, welche Pflanzen auf deinem Balkon eine Überlebenschance haben. Eine tolle Liste für besonders sonnige Balkone findet ihr hier. Beachte dabei auch wie viel Wasser benötigt wird und ob du dir vorstellen kannst eventuell jeden Tag die Blumen zu gießen.

Balkon_Nachher_6

Balkon_Nachher_4

Ich hoffe die kleine Liste wird dir helfen deinen ersten eigenen Balkon selbst zu gestalten. Noch ist es für dein Projekt 2015 nicht zu spät!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Patty 9. Mai 2015 at 17:34

    Du hast es dir wirklich schön auf deinem Balkon gemacht. Es ist unglaublich, was man mit ein paar Veränderungen alles bezwecken kann. Super schön gestaltet. Dort wirst du sicherlich einige tolle Stunden verbringen 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

    • Reply Administrator 9. Mai 2015 at 18:33

      Vielen lieben Dank! Mir gefällt das Ergebnis auch unglaublich gut und hätte es niiiiiiemals gedacht, dass es doch so gut wird.

  • Reply Ursula 11. Mai 2015 at 13:40

    So ähnlich sieht es bei mir auch auf dem Balkon aus. Allerdings ärgert es mich, dass ich die Blumenkübel so schwer hin- und herschieben kann. Hast du dafür eine Idee?

    • Reply Administrator 11. Mai 2015 at 18:53

      Danke für deinen Kommentar! Ich wollte eigentlich gerne eine Blumentreppe haben. Die war bei Ikea leider ausverkauft. Ich glaube die gibt es jedoch auch mit Rollen. Andernfalls gibt es für größere Kübel auch Rollbrettchen zum Unterlegen und schlecht sehen die auch gar nicht aus. Habe sie schon in diversen Baumärkten gesehen.

  • Reply Monica 4. März 2016 at 20:33

    Whow, der Balkon ist wirklich schön geworden. Den Holzboden zu verlegen war wirklich eine tolle Idee.

    Der Balkon scheint aber auch eine tolle, sonnige Lage zu haben. Das macht auch viel aus.

    Viele Grüße

    Monica

    • Reply Administrator 4. März 2016 at 20:41

      Ja das stimmt. Wir sehen die Sonne vom Balkon den ganzen Tag 🙂

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.