Lifestyle

Dinge die du in deine Morgenroutine einbauen solltest

5. August 2017
Hotelbett Thailand
Morgens sind die meisten Menschen gestresst. Man nimmt sich immer und immer wieder vor früher aufzustehen, aber am Ende klappt es doch nicht. Egal, wie es bei dir ist, es gibt einige Dinge, die du auf gar keinen Fall in deiner Morgenroutine auslassen solltest. So fühlst du dich gut und wenn du zurückkommst, wird es dir immer noch gut gehen.

Dinge, die du in deine Morgenroutine einbauen solltest

Jeder Morgen ist anders. Genau wie jeder Mensch anders ist. Es gibt also niemals die perfekte Morgenroutine für jeden. Mach dir das bewusst. Nur weil andere morgens schon 5 km gelaufen sind, heißt das nicht, dass du das auch tun musst, ob einen mega Start in den Tag zu haben. Es gibt viel bessere Kleinigkeiten, die dich optimal vorbereiten.

Mach dein Bett

Ja, das klingt vielleicht etwas seltsam, aber ein gemachtes Bett verleitet dich nicht dazu, dich wieder hineinzulegen. Außerdem wird es sich abends viel besser anfühlen, wenn du wieder ins Bett gehst. Es erweckt ein Gefühl von Sauberkeit und lässt außerdem dein Zimmer ordentlich wirken.

Lüfte ordentlich durch

Morgens bist du extrem müde. Egal, wann der Wecker klingelt. Frische, kalte Luft wird dir helfen in kurzer Zeit fit zu werden. Du wirst dich wahrscheinlich viel schneller anziehen, weil es so kalt ist. Außerdem regt es sofort den Kreislauf an und du wirst schon vor dem ersten Kaffee putzmunter.

Ein ausgiebiges gesundes Frühstück

Ich predige es auch hier gerne noch einmal: Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. „Ich hab aber morgens keinen Hunger.“ EGAL! Es ist alles eine Sache der Einstellung. Pure Kopfsache. Wenn du es erst ein paar Mal gemacht hast, wird dein Körper von ganz alleine danach verlangen.

Wie steht es um deine Morgenroutine? Welche der genannten Punkte hältst du vielleicht nicht immer zu 100 % ein?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kerstin 7. August 2017 at 11:35

    Super guter Blogpost! Ich muss mich auch immer Zwingen mein Bett zu machen aber man fühlt sich einfach besser wenn man aus der Arbeit wieder heim kommt und sein Zimmer ordentlich vorfindet 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • Reply Administrator 11. August 2017 at 08:54

      Vielen lieben Dank Kerstin! Ich kann gar nicht ohne mein Bett gemacht zu haben!

    Leave a Reply