Lifestyle

Dinge, die man erst lernt, wenn man älter ist

TeneriffaIch werde dieses Jahr 27. 27 ist mir persönlich definitiv zu nah an der 30 als an der 20. Ändern kann ich es trotzdem nicht. Doch ich fühle mich kein bisschen wie 26. In meinem Freundeskreis hagelt es Verlobungen und auch das erste Baby ist unterwegs. Dabei waren wir doch vor Kurzem alle erst 18! Wo ist die Zeit hin und was hat sie mit uns gemacht?Als ich 18 geworden bin, haben mich die alten Säcke (26+) in den Discotheken aufgeregt. “Wieso sind die nicht zu Hause bei ihrer Frau und ihren Kindern?” “Was wollen die alten Leute hier?” “Muss man in dem Alter echt noch Feiern gehen?”

Wie bitter es ist, dass ich nun selbst eine dieser “alten Frauen” bin, die zu Hause bei Mann und Kind sein sollte, wird mir netterweise von einigen Freundinnen (alle eine Ecke jünger als ich) gerne auf dem Silbertablett serviert:

“Hey lasst uns doch eine Kreuzfahrt zusammen machen, da gelten wir alle bis 25 noch als Kinder und zahlen nur die Hälfte.” –“Ähm, Mädels? Ich bin schon älter als 25. Vielen Dank auch.”

Hamburg

Doch ich möchte euch 20 Dinge nicht vorenthalten, die man erst lernt, wenn man älter ist:

1. Mama hat eigentlich immer Recht…

2. …auch damit, dass du dir lieber noch eine Jacke/Schal/Mütze anziehen solltest.

3. Eine eigene Wohnung ist teuer…

4. …und sehr zeit-intensiv bei entsprechender Pflege.

5. Klopapier, Zahnpasta und Müllbeutel füllen sich nicht automatisch im Schrank auf.

6. Freizeit ist ein beschränktes Gut.

7. Es lohnt sich etwas mehr Geld für Dinge in die Hand zu nehmen, die man täglich nutzt, weil man sonst doppelt kauft.

8. Bügeln nervt.

9. Wäsche waschen auch.

10. Und Abwaschen ist der Teufel höchstpersönlich.

11. Es empfiehlt sich daher Geld in die Hand zu nehmen und einen Geschirrspüler zu kaufen. (Vergleiche Punkt 7! Ich gebe meinen nie wieder her!)

11. Sich jeden Tag eine warme Mahlzeit auszudenken ist eine enorme Herausforderung.

12. Es gibt sehr viele wichtigere Dinge als Klamotten, Jungs und Party.

13. Gutes Essen zum Beispiel.

14. Oder ein freies Wochenende ohne Verpflichtungen.

15. Die Meinung der anderen muss nicht deine sein.

16. Manche Menschen sind es nicht wert.

17. Sich mit anderen zu messen ist überflüssig.

18. Jeder Mensch verfolgt andere Ziele und wird auf eine andere Art und Weise glücklich sein.

19. Mädchenkram ist immer noch cool…

20. Und Mädelswochenenden unabdingbar.

Welche Dinge fallen euch ein, die ihr erst “im Alter” gelernt habt?

 

*Mein erster Dank geht an meine beste Freundin, die mir ihre Fotos zur Verfügung gestellt hat.
* Mein zweiter Dank geht an meine Mädels, die mich auch als “Mutti” in ihrem Kreis halten und mit denen ich immer wieder tolle Mädels-Wochenenden verbringen darf.

3 Comments
Previous Post
13. Mai 2015
Next Post
13. Mai 2015

3 Comments

  • Sandra

    Das ich dringend einen Geschirrspüler brauche, dass es manche Menschen nicht wert sind, da sie einfach nicht zu uns passen und das zu zweit wohnen das Beste ist, was man machen kann.

    Liebe Grüße 🙂

  • Katharina

    … dass man überhaupt nicht bügeln muss.

    • Administrator

      Definitiv!

Leave a Reply