Lifestyle

Entschuldigung sagen leicht gemacht

16. Februar 2017

Sorry seems to be the hardest word. Dieser Songtext kommt nicht von ungefähr. Sich zu entschuldigen ist keine leichte Sache. Es fällt uns schwer einen Fehler zuzugeben, dabei zeigt eine Entschuldigung so viel Stärke! Sei mutig und entschuldige dich öfter, doch bitte beachte diese wenigen Punkte, damit die Entschuldigung auch wirklich ernst genommen wird.

Entschuldigung sagen leicht gemacht

Wenn man einen Fakt über mich nennen müsste, dann sicherlich, dass ich früher nie der große Entschuldigung-sagen Fan war. Doch man kann es schaffen und an sich arbeiten. Genau das habe ich auch getan. Manchmal dauert es eine Weile, bis es mir über die Lippen geht, aber es kommt! Man braucht nur etwas Geduld mit mir. Diese 4 Dinge haben mir dabei geholfen mich öfter zu entschuldigen:

Du musst es so meinen

Eine Entschuldigung fruchtet nur, wenn du sie auch so meinst. Wenn sie erzwungen ist oder du den Fehler eh nicht einsiehst, so kannst du es gleich bleiben lassen. Deine Entschuldigung wird auf Granit stoßen. Denk also in Ruhe nach, was du falsch gemacht hast und werde dir deines Fehlers bewusst.

Erkläre genau, wieso du diesen Fehler gemacht hast und bereust

Am besten funktioniert eine Entschuldigung, wenn du genau sagst, wieso du diesen Fehler gemacht hast und dass du ihn bereust. Ich meine damit nicht, dass du auf Knien um Vergebung betteln sollst, aber ein Eingeständnis und eine Erklärung zeigen, dass du dich wirklich damit auseinander gesetzt hast und es auch einsiehst.

Versprich, dass es nicht noch einmal vorkommen wird

Dumm ist, wer einen Fehler zweimal tut. Versprich also, dass es nicht noch einmal vorkommen wird. Aber Vorsicht: Es sollte dann wirklich nicht noch einmal vorkommen, sonst wird deine Entschuldigung schnell lächerlich und nicht mehr Ernst genommen.

Hör dem anderen zu, wenn er dich kritisiert und fühl dich nicht angegriffen

Wenn du dich entschuldigst und deinen Fehler erklärst, dann wird dein Gegenüber sehr wahrscheinlich noch einmal auf deiner Tat oder deinem Gesagten herumhacken und dich kritisieren. Da musst du jetzt durch. Er hat schließlich allen Grund sauer zu sein und dir das noch einmal klar zu machen. Steh darüber und fühl dich nicht angegriffen, sondern akzeptiere es und versuch ihn zu verstehen. Sei einsichtig und schon ist die Versöhnung nicht weit.

Hattest du schonmal einen Streit, bei dem es dir sehr schwer fiel dich zu entschuldigen? Wie bist du in der Situation damit umgegangen?
Entschuldigen sagen leicht gemacht

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply