Travel

Food Geheimtipps für Brüssel

19. Mai 2018
Belgische Waffel in Brüssel

Hast du schon einmal eine Stadt besucht und keine großen Erwartungen gehabt? Du wolltest einfach nur mal raus? Und plötzlich haut sie dich um? So erging es mir vor kurzem mit Brüssel. Daher möchte ich dir heute meine persönlichen Food Geheimtipps für Brüssel geben.

Food Geheimtipps für Brüssel für alle die gerne Essen

Wie gesagt, die Reise nach Brüssel war spontan,  ungeplant und diente lediglich dazu mal wieder rauszukommen. Mit einer 5-stündigen Autofahrt liegt Brüssel auch noch im Rahmen der Kurztrips und ist als Stadt perfekt geeignet, um dort zwei Nächte zu verbringen. Wenn auch du einen kleinen Städtetrip planst, kann ich dir die folgenden Food-Anlaufstellen empfehlen:

01. Frühstücken im Peck47

Das Peck ist, so wie ich es empfunden habe, ein kleiner Hotspot in Brüssel. Es heißt daher rechtzeitig dran sein (was bei mir so viel wie halb 10 bedeutet), um noch einen gescheiten Platz zu bekommen. Nachdem wir Platz genommen hatten dauerte es keine 10 Minuten und das Café war sowohl innen, als auch außen voll. Mich hat es ein bisschen an ein Berliner Hipster Café erinnert. Auch auf der Speisekarte stehen pochierte Eier, Granola Bowls, Smoothies und vieles mehr.

Atomium Brüssel

02. Den Tag im Mappa Mundo ausklingen lassen

Das Mappa Mundo liegt nahe der Haltestelle Bourse und ist somit super zu erreichen. Und damit ist es in dieser Gegend nicht allein. Die Bar ist umringt von anderen Bars, Restaurants und Kneipen. Daher kommt hier ein tolles Studentenviertel-Feeling auf, wobei die Gäste hier durchaus nicht nur Studenten sind. Man kann toll draußen sitzen oder im 1.OG, wo die Fenster bei gutem Wetter weit geöffnet werden. Eine absolute Empfehlung zur Happy Hour!

03. Das beste Thailändische Abendessen außerhalb von Thailand

Wenn du die Thailändische Küche liebst, solltest du dir unter keinen Umständen das Fanny Thai entgehen lassen. Ich hatte ein rotes Thai Curry, welches einfach nur köstlich war! Solltest du das Restaurant von außen betrachten und glaubst keinen Tisch mehr zu bekommen, geh unbedingt rein! Im hinteren Bereich gibt es noch einige Tische, die von der Tür aus nicht einsehbar sind. Der Service ist freundlich und das Essen kommt auch sehr zügig.

04. Leckere Belgische Pommes ohne enorm langes Anstehen

Was wäre Brüssel ohne belgische Pommes? Nur noch belgische Schokolade, aber darauf will ich nicht hinaus. Wer in Brüssel ist, muss Pommes mit Joppie Soße essen! Das ist sozusagen Gesetz. Doch an den guten Pommes-Buden stehst du gut und gerne 45 Minuten an. Ob es sich lohnt, weiß ich nicht, denn wir haben eine andere Bude entdeckt, bei der wir nur 30 Minuten warten mussten: Die Friteria Tabora. Ein Laden, in dem du sicherlich niemals etwas zu essen kaufen würdest (aufgrund des Äußeren), aber ich sage dir: Tu es!

Belgische Pommes mit Joppie

05. Wenns schnell gehen muss: Mexikanisches Fast Food bei Doni

Manchmal da übergeht man den Hunger so lang, dass man urplötzlich ganz schnell etwas essen muss. Kennst du das? Uns ist es in Brüssel passiert und die Lösung war Donki´s direkt neben unserem Hotel! Leckeres, schnelles, mexikanisches Fast Food. Eine tolle Alternative zu Restaurants, wenn man es schnell und trotzdem lecker möchte, ohne dabei ständig Burger essen zu müssen. Zu empfehlen: Naked Burrito Bowl!

Hast du vielleicht auch Food Geheimtipps für Brüssel oder andere Städte? Falls du eher der Insel-Typ bist, kann ich dir meine Tipps für einen Sylt-Kurztrip ans Herz legen.

Belgische Schokolade in Brüssel

Brüssel Sightseeing

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.