Featured, Lifestyle

Gin Tonic mit gewissem Etwas Rezept

28. August 2016
Wenn ich an Gin denke, denke ich an echte Kerle und vor allem denke ich an Harvey Spectre. Wie er in seinem Büro steht und nach der Arbeit noch ein Gläschen genießt. Deshalb habe ich euch heute einen ganz klassischen Gin Tonic mitgebracht der ein gewisses Etwas hat.
X-Gin-Longdrink-Lovely-Suitcase-Blog

Gin oder nicht Gin

Gin ist für mich ein Genussgetränk. Ein Getränk, welches man nicht oft und nicht in Massen trinkt, sondern zum passenden Zeitpunkt rausholt. Dabei darf es natürlich nicht irgendein Gin sein, sondern er muss etwas spezielles an sich haben und das hat der X-Gin definitiv. X-Gin kommt aus Belgien und hat als Special eine Kakao-Note mit einem Hauch Vanille. Außerdem soll er auch aphrodisierend wirken, aber das sei mal dahingestellt.

Das Rezept für Gin Tonic mit gewissem Etwas

Was braucht ihr also für den perfekten Aperitif? Nicht viel: Gin, Tonic Water, Kakaobohnenbruchstücke und Eiswürfel. Wahlweise könnt ihr auch noch Himbeeren hinzufügen, ist aber kein Muss.

Ihr füllt ein Glas randvoll mit Eiswürfeln und fügt direkt ein paar Kakaobohnenbruchstücke hinzu. Anschließend in etwa 50 ml Gin hinzugeben und mit dem Tonic Water auffüllen. Danach braucht ihr nur noch probieren und genießen!

Legt ihr Wert auf qualitativ-hochwertige Drinks?

X-Gin-Longdrink-Lovely-Suitcase-Blog-3

X-Gin-Longdrink-Lovely-Suitcase-Blog-2

X-Gin-Longdrink-Lovely-Suitcase-Blog-4

*Danke an X-Gin für die kosten- und bedingungslose Zustellung des Gins.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich stimme zu.