Lifestyle

Heute schon etwas selbstloses getan?

22. Februar 2017

Immer wieder fällt mir auf, wie ich bezogen viele Menschen doch sind. Man denkt an sich, seine To Dos, seine Vorteile und wenn es hoch kommt vielleicht auch noch an Freunde und Familie. Wieso können wir nicht einfach mal nett, freundlich und zuvorkommend sein? Wieso können wir Deutsche das nicht? Es ist an der Zeit, dass auch du daran arbeitest ab und an ganz ohne Hintergedanken etwas für deine Mitmenschen zu tun. Und glaub mir: Das ist so einfach!

Heute schon etwas selbstloses getan?

Ich spreche ja gar nicht von riesigen Geschenken oder Taten, sondern von den Kleinigkeiten, die im Alltag immer wieder passieren. Ich habe dir ein paar selbstlose Dinge vorbereitet, die du diese Woche in Angriff nehmen kannst. Glaub mir: Bist du erst einmal im flow, ist es gar nicht mehr anders vorstellbar, als ab und an selbstlos zu sein.

Jemanden an der Supermarktkasse vor lassen

Wir haben keine Zeit. Klar, bin auch ich manchmal genervt, wenn vor mir jemand mit 130 Teilen steht und ich es wirklich eilig habe, weil ich zum Termin muss, aber so viel Zeit kostet es auch wieder nicht. Daher mache ich es immer wieder, dass ich schaue, ob die Person hinter mir nur wenige Teile hat. Wenn ja, lasse ich denjenigen gerne vor. Die meisten freuen sich darüber wirklich sehr und schenken einem ein so nettes Lächeln, dass ich direkt gute Laune habe.

Jemandem ein Kompliment machen

Etwas, was wir viel öfter tuen sollten. Ich sehe so oft Frauen in der Stadt mit so tollen Klamotten, dass ich direkt hinrennen möchte und sie fragen will, woher sie etwas hat. Gemacht habe ich es allerdings bislang noch nie, doch Freunden und Kollegen mache ich gerne Komplimente. Sei es, dass sie fleißig beim Sport sind (Bedingt durch meinen Job im Fitnessstudio) oder weil sie mal wieder einfach toll aussehen. Augen auf bei der stylischen Freunde Auswahl. (Scheeerz 😉 )

Jemanden beim Auto fahren vor lassen

Leider gehöre ich aktuell noch zu den Berufstätigen, die mit dem Auto zur Arbeit fahren. Doch gerade da, ist es so einfach gute Taten walten zu lassen. Jemanden die Spur wechseln lassen, Linksabbieger durchzulassen, Fußgänger am Zebrastreifen den Vortritt lassen und und und.

Hast du noch andere Ideen für selbstlose Taten im Alltag?

 

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar, beachte hierbei jedoch, dass deine Daten nach dem Datenschutzgesetz gespeichert werden

2 Kommentare auf "Heute schon etwas selbstloses getan?"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Diana
Gast

Schön geschrieben, danke für die Erinnerung <3