Travel, Werbung

Hotelvorstellung: Thavorn Palm Beach Resort

13. Dezember 2017
Sweet Talk Phuket

Anzeige – Unsere kleine Thailand Rundreise führte uns auch nach Phuket, wo wir vom Thavorn Palm Beach Resort eingeladen wurden 2 unterhaltsame Nächte zu verbringen. Mit einer tollen Beach Front Location und vier Swimming Pools sowie zahlreichen extra für uns geplanten Aktivitäten, waren wir drei Tage sehr gut beschäftigt und konnten das Hotel ohne den Trubel von Patong Beach kennen lernen.

Das Thavorn Palm Beach Resort auf Phuket

Das Hotel selbst liegt nicht am Partystrand Patong, sondern am etwas ruhigeren Strandabschnitt Karon. Dennoch ist man innerhalb von wenigen Fahrminuten im Getümmel, wenn man denn möchte. Für alle anderen gibt es eine riesige und sehr grüne Außenanlage zum Entspannen und Sonne tanken. Gefühlt waren zu jeder Tageszeit unzählige Gärtner damit beschäftigt die Anlage hübsch herzurichten. Wer also viel grün und Natur liebt, der wird im Thavorn definitiv auf seine Kosten kommen.

Hotellobby Thavorn Palm Beach Resort

Poolliege Thavorn Palm Beach Resort Phuket

Unser großes Tagesprogramm inkl. tollem Service

Was mir im Thavorn besonders gut gefiel war, dass man sich außerordentlich intensiv um uns kümmerte.  Nicht nur sämtliche Hotel-Mitarbeiter waren unfassbar freundlich und zuvorkommend, auch die PR-Managerin begleitete uns zu all unseren Aktivitäten und hatte wirklich super viel für uns organisiert, was zu Beginn überhaupt gar nicht abgesprochen war. So holte man uns bereits am zweiten Tag mit einem privaten Shuttle ab, um eine Massage im Schwesternhotel dem Thavorn Beach Village Resort zu genießen und anschließend beim Pizza Backkurs unsere Kochkünste zu testen.

Die Massage war eine gute solide Ölmassage, die sich meiner Meinung nach durchaus sehen lassen kann. Beim Kochkurs hatten wir sehr viel Spaß mit den beiden Pizzabäckern. Auch wenn ich beim Teig ausrollen kläglich versagte. Zusätzlich dazu durften wir alle vier Restaurants des Hotels testen und waren somit fast rundum die Uhr mit Essen beschäftigt. Und auch hier konnte das Thavorn durchaus punkten, denn das Essen war in allen Einrichtungen wirklich gut.

Mein Restaurant Favorit: Das Café Sweet Talk

Mein persönliches kulinarischer Highlight im Thavorn Palm Beach Resort war das neu erbaute Café Sweet Talk. Hier kann man sehr gut erkennen, dass sich das Hotel bemüht mit der Zeit zu gehen. Witzige Prints an den Wänden, eine Candybar, Monster Shakes und eine mint farbende Einrichtung sorgen für frischen Wind.

Das direkt neben an gebaute Pizza Restaurant wurde ebenfalls vor Kurzem renoviert. Auch hier erkennt man einen sehr modernen Stil mit einer schwarz weiß Bilder Gallery Wall und kleinen Interior Details. Im Restaurant Old Siam, einem traditionellen Thai Restaurant, wo wir auf dem Boden saßen und aßen, hatten wir einen tollen Ausblick aufs Meer und konnten die thailändische Tradition hautnah erleben.

Alle hier genannten Restaurants sind übrigens auch für die Allgemeinheit zugänglich. Wenn du also am Karon Beach spazieren gehst, empfehle ich dir unbedingt im Café Sweet Talk vorbei zu schauen und ein paar Macarons und einen Monster Shake zu probieren.

Sweet Talk Phuket

Pizza backen Thavorn Palm Beach Resort

Was mir am Thavorn Palm Beach Resort nicht gefallen hat

Das Hotel hat knapp 200 Zimmer und durchlebt aktuell einige Renovierungsarbeiten. Natürlich muss ein Hotel nach einer gewissen Zeit erneuert werden, dennoch verstehe ich nicht, wieso man die Zimmereinrichtung nicht auch modernisiert hat. Anhand der beiden Restaurants kann man erkennen, dass man durchaus gewillt ist modern und jung zu sein, aber die Zimmer sprechen leider eine ganz andere Sprache. Blümchen-Gardinen und eine grüne Wandfarbe haben mir leider überhaupt nicht gefallen. Hier lassen immer noch die 70er Jahre grüßen. Wie ich den aktuellen Gästebewertungen auf diversen Portalen jedoch entnehmen kann, kommt dieser Stil besonders beim älteren Publikum gut an.

Auch konnte man dem Hotel an vielen Stellen, wie z.B. in der Lobby oder in den Gängen ansehen, dass es bereits 30 Jahre auf dem Buckel hat. Ein paar neue Anstriche und zeitlose Dekoration wären schön für einen moderneren Eindruck.

Der für mich wahrscheinlich schrecklichste Fakt war die Haltung von zwei Schildkröten, Kaninchen und Vögeln. Extra für die Hotelgästen werden die Tiere tagsüber im Garten positioniert. Die Vögel sind angeleint und die Kaninchen in einem ganz kleinen Auslauf. Am erschreckensten fand ich eine Situation, als wir die Tiere entdeckten und ein Hotelgast vor den Augen der Mitarbeiter die Schildkröte packte und versuchte unter den Panzer zu greifen. Für mich ein absolutes no go.

Alles in allem ist das Thavorn Palm Beach Resort eher ein Hotel für die Generation 40+ und alle, die sehr viel grün lieben. Da ich besonders viel Wert auf die Inneneinrichtung lege, konnte mich das Hotel leider nicht überzeugen.

Poolbar Phuket

Pizza Restaurant Phuket

Candybar Phuket

*Danke an das Thavorn Palm Beach Resort für die Einladung. Dieser Beitrag beruht dennoch auf meiner persönlichen Meinung. 

 

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar, beachte hierbei jedoch, dass deine Daten nach dem Datenschutzgesetz gespeichert werden

2 Kommentare auf "Hotelvorstellung: Thavorn Palm Beach Resort"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Anna
Gast

Ach- was ein Traum 🙂
Ich finde es klasse, dass du auch Kritik äusserst und schreibst, was nicht so optimal war- durch die Tierhaltung leider auch kein Hotel, was für mich in Frage kommen würde- finde es schade, dass es das heute noch so oft gibt.
Als wir in Las Vegas waren fand ich auch die vielen Papageien und Vögel in Käfigen richtig schrecklich…
Eine tolle Zeit
Deine Anna