Home, Lifestyle

How to: Einen Tisch richtig eindecken

10. August 2016
Jeder Mensch hat einen Spleen. Eine wirklich verrückte Eigenschaft. Soll ich euch sagen, was meiner ist? Ich habe ein echtes Problem, wenn Tische nicht richtig eingedeckt sind. Wenn Messer falsch liegen, Gläser an der falschen Stelle stehen, da steigen mir die Haare zu Berge. Drum sprechen wir im heutigen Post über How to: Einen Tisch richtig eindecken.
Wie man einen Tisch eindeckt, das ist keine große Kunst. Es gibt wirklich nur wenige Dinge, die du beachten solltest, um nicht nur eine hübsche Anordnung herzustellen, sondern auch für jeden Gast klar zu verdeutlichen, welches Geschirr für was genutzt wird.

Einen Tisch richtig eindecken

Ich zeige euch drei einfache Varianten, damit ihr sowohl für Frühstück, Mittagessen als auch Abendessen perfekt gewappnet seid. Natürlich gibt es noch viele weitere Variationen und Möglichkeiten wie bspw. Bankett etc., aber nur Wenige von uns werden mal ein Bankett ausrichten. Daher bleiben wir bei den tagtäglichen Mahlzeiten.

Das Frühstück

Beim Frühstück ist die Anordnung, meiner Meinung nach, relativ simpel, da es nicht viel Besteck gibt. Das Besteck ist ja meist die Ursache für große Verwirrung beim Gast. Eine Kaffeetasse, bitte unbedingt mit Untertasse!, steht immer zur rechten Hand. Bitte achtet darauf, dass der Henkel der Tasse ebenfalls nach rechts zeigt, damit der Gast direkt zugreifen kann. Eine Untertasse hilft beim Einschenken. Niemand muss die Tasse, an die die Lippen geführt werden, anfassen. Ein besonders aufmerksamer Gastgeber stellt auch gleich ein Glas bereit, denn es gibt sehr oft O-Saft oder ein Wasser als Durstlöscher. Bei einem umfangreichen Frühstück kann eine Schale für Müsli an der linken Seite platziert werden. Versuche aber alles mit großzügigem Abstand zu platzieren, sonst wirkt es sehr schnell gedrungen und man fühlt sich eingeengt. Ebenfalls sehr wichtig: Das Messer liegt immer mit der Schneide zum Teller. Messer und Gabel sollten auf einer Höhe liegen. Sonst wirkt das Gesamtbild schnell unstimmig. Die Serviette platziere ich immer links, da hier noch ausreichend Platz ist. Natürlich kann sie auch hübsch gefaltet werden. Passt aber eher zum Dinner oder Lunch.

How-to-einen-tisch-richtig-eindecken_lovelysuitcase_1

Das Mittagessen

Beim Mittagessen gibt es viele verschiedene Varianten, denn auch die Mahlzeiten variieren stark. Hier gibt es schon deutlich mehr Besteck. Manchmal kann auch noch ein Suppenlöffel beigelegt werden, ich habe mich jedoch für einen Dessertlöffel entschieden. Dieser kann allerdings auch oberhalb der Teller platziert werden. Auffällig ist, dass wir zwei Gabeln haben. Ich nutze sie für Vorspeisen-Salate. Dabei liegt sie tiefer als die Hauptmahlzeit-Gabel.  Genutzt wird das Besteck von Außen nach Innen. A kommt vor I, um euch eine Eselsbrücke zu bauen. Des Weiteren habe ich meinen Tisch lediglich mit einem Wasserglas ausgestattet. Ein zusätzliches Weinglas, empfinde ich als too much für Lunch. Zwei gestapelte Teller sollen die mehreren Gänge symbolisieren.

how-to-einen-tisch-richtig-eindecken_lovelysuitcase_2

Das Abendessen

Das Abendessen ist auf dem Tisch die umfangreichste Version. Hier kann man sich voll und ganz ausleben. Jeder Tisch könnte überschüttet werden mit Geschirr, doch zu viel ist auch nicht gut. Daher sollte man sich auf seine Gänge berufen. Unabdingbar für mich der kleine Vorspeisenteller samt Messer für Brot bzw. Baguette. Gereicht mit Öl und Salz, welches auf dem kleinen Teller platz finden kann ein toller Einstieg. Auch besonders: Es kommen zwei Gläser zum Einsatz. Leider hatte ich kein besseres Wein- bzw. Wasserglas, aber ich denke ihr wisst, was ich symbolisieren möchte. Für die Besteckpalette habe ich alles rausgeholt. Suppenlöffel, Salatgabel, Hauptgericht-Besteck und Dessertlöffel. Das Besteck habe ich beim Dinner in einer Linie passend zum Tellerabschluss angeordnet, da ich es als Gesamtbild stimmiger finde. Durch die große Anzahl an Geschirr am dem Tisch, kann es schnell unruhig wirken. Bitte achtet hier wieder darauf, dass die Messerkante zum Teller schaut.

how-to-einen-tisch-richtig-eindecken_lovelysuitcase_3

Legt ihr Wert auf einen schön gedeckten Tisch?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply