Fashion, Food, Home, Lifestyle, Travel

Monatsrückblick April

29. April 2015

Collage_3

Wenn der April zu Ende geht, dann ist es an der Zeit vor Freude im Kreis zu tanzen, denn die graue, dunkle, regnerische Jahreszeit ist nun wirklich vorbei. Für mich beginnt nun die beste Zeit des Jahres. Die energiegeladenste und zugleich faulste Zeit (wenn ich nämlich in der Sonne rumliege) des Jahres.

Doch bevor ich große Hymnen auf die kommenden Monate schreibe, blicken wir noch einmal ganz ganz kurz zurück auf den April.

Erschreckenderweise musste ich feststellen, dass ich unfassbar wenig Posts geschrieben habe. Ziemlich ungewöhnlich, da ich dieses Jahr sehr konsequent mit 3 Posts pro Woche begonnen hatte, aber so richtig viel Zeit hatte ich einfach nicht und die Muse war auch nicht unbedingt sehr hilfreich im April. Lag am Wetter. Es liegt schließlich alles immer am Wetter oder daran, dass die Bahn streikt.

Gestartet sind wir mit einer vollen Ladung Inspiration für eure Inneneinrichtung. Schließlich konnte der April perfekt dazu genutzt werden die Wohnung frühlings-/sommertauglich herzurichten.

Auch zeigte ich euch meine aktuelle Sommerdeko in einem extra Post, die nur so nach Frische schreit.

Collage_2

Anlässlich des Geburtstages meiner besseren Hälfte habe ich eine etwas andere Geburtstagstorte kreiert, die ihr ganz easy peasy nachmachen könnt. Ich verspreche euch, sie schmeckt grandios und ist ein echter Hingucker. Was ebenso grandios lecker schmeckte, war der Käsekuchen nach altem Familienrezept und für Faule zeigte ich außerdem einen Erdbeerkuchen ohne viel Aufwand.

Collage_1

Und wie konnte es anders sein, verbrachte ich die Ostertage im Urlaub auf Rügen. Ich schwärmte vom Leben am Meer, was ein großer Traum von mir ist, ich drehte für euch ein kleines aber feines Follow me around Rügen und gab euch den Tipp euer digitales Fotoarchiv mit Hilfe von Fotobüchern von Cewe nostalgisch zu gestalten.

Collage_4

Und was machen wir im Mai?

Ihr bekommt das versprochene Balkon-Update und ich zeige euch meine kleine Balkonien-Oase.

Außerdem liegt im Mai der Halbmarathon an. Ich werde euch also noch ein letztes Mal ein kurzes Fazit geben, wenn ich hoffentlich heile im Ziel angekommen bin.

Ansonsten lassen wir uns einfach überraschen und ich hoffe, dass meine Muse es im Mai etwas besser mit mir meint.

Bis dahin: Genießt das lange Maiwochenende!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply