Lifestyle

Monatsrückblick Oktober

30. Oktober 2016
Mit großen Schritten gehen wir auf die Adventszeit zu. Doch bevor wir uns den Weihnachts-Schlemmereien widmen, kommt der Monatsrückblick Oktober. Ein Monat so ganz und gar ohne Energie.

Was ist im Monatsrückblick Oktober so passiert?

-Im Oktober fingen wir gemeinsam an die ultimative Herbst Bucket Liste abzuarbeiten. Na, wie weit bist du gekommen?

-Wir machten einen kleinen Abstecher nach Italien schwärmten für ein wundervolles Wellnesshotel in der Toskana und verbrachten ein Wochenende in Pisa. 

-Genau so füllten wir unsere leeren Batterien wieder auf (oder hofften es zumindest).

-Doch weil nichts mehr half, halfen nur noch 3 super leckere Herbstsuppen.

-Erst danach waren wir bereit Dinge zu putzen, die wir eher selten putzen und Sachen auszusortieren, die wir gar nicht in Hülle und Fülle brauchten. Sogar in zwei Akten.

-Am Ende gab es dann die Belohnung in Form von wunderschönen Interior-Gegenständen, die im November die Wohnung verschönern werden.

Deine Top 5 auf Instagram

Die große weiße Tür in Marina di Pisa ist deine Nummer eins gewesen. Ich liebe diese Tür auch!

pisa-reisebericht_lovelysuitcase-blog-kopie-4

Platz Nummer 2 geht an die weiße Vespa! Ihr wisst gar nicht, wie lang ich in Pisa nach einer halbwegs weißen, ordentlichen Vespa gesucht habe…

Processed with Snapseed.

Mein morgendliches, eher armselig wirkendes Frühstück vor dem Abflug nach Pisa belegt Platz 3.

Processed with Snapseed.

Dieses mega gut aussehende und unfassbar leckere Frühstück im Coffee Filter Lab ist Platz 4.

Processed with Snapseed.
Und zu guter Letzt ein Schnappschuss aus dem Lessingtheater in Wolfenbüttel, wo ich das Stück „Er ist wieder da“ gesehen habe.

Processed with Snapseed.

Und was machen wir im November?

Du bist noch nicht in Weihnachtsstimmung? Kein Problem. Ich habe den November genau dafür reserviert. Wenn du danach nicht in Stimmung bist, bist du höchstwahrscheinlich der Grinch.

Wir sammeln allerlei Geschenk-Ideen für die ganze Familie. Das fällt schließlich von Jahr zu Jahr immer schwieriger. Dann befüllen wir die Adventskalender unserer Liebsten und verpacken alles ganz hübsch. Und zu guter letzt spielen wir die perfekte Hausfrau.

Bist du dabei? Ich freu mich auf dich!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply