Food

Rezeptidee: Nusskekse für Antiallergiker

Schon früher hat Krümelmonster Kekse geliebt. Daher erwische auch ich mich immer mal wieder dabei, wie ich mir einen Keks zu meiner Tasse Tee wünsche. Wie früher, so schön dick mit Schokolade on top oder als Schokofüllung und schon schwebt man im siebten Himmel. Kennst du das auch? Insbesondere Menschen mit Nuss Allergie unter euch dürfen nun getrost weg schalten. Bei diesen nahezu schon gesunden Keksen geht es um Nüsse, Nüsse und nochmal Nüsse.

Nusskekse für Antiallergiker

Liebe Nussallergiker, es tut mir leid, aber dieser low Carb Keks besteht wirklich nahezu nur aus diversen Nusssorten. Das sorgt für Freude bei allen Nussliebhaber unter euch (und allen Low Carb Fanatiker ebenso). Praktischerweise geht das Keksrezept auch super schnell und einfach. Ich hasse es ja, wenn man Ewigkeiten in der Küche stehen muss, um etwas Leckeres naschen zu können.

Das Rezept für Nusskekse

Wie so oft habe ich auch dieses Rezept auf Pinterest gefunden. Insbesondere Springlane, wo auch die Kekse her sind, hat es mir angetan. Die Rezepte sind allesamt super erklärt und easy nachzumachen. Neuerdings stöbere ich immer mehr auf Pinterest und koche und backe einiges nach.

Ihr benötigt lediglich folgende Zutaten:

50g Sesam
100g gehackte Mandeln
2 Eiweiß
70g gehackte Haselnüsse
70g Sonnenblumenkerne
4 EL Agavendicksaft
1 Prise Salz

Die Zubereitung der Kekschen

Um die Nusskekse für Antiallergiker zuzubereiten vermengst du das geschlagene Eiweiß, Agavendicksaft und Salz. Danach gibst du die Nüsse hinzu und rührst alles kräftigt durch. Zum Schluss hast du den Ofen auf 150° C vorgeheizt und formst die Nussmasse in kleine runde Blättchen. Ab in den Ofen, ca. 15 Minuten warten, fertig!

Für eine Low Carb Ernährung sind die Kekse super geeignet und ein toller Snack für zwischendurch! Versuch sie doch mal mit Sour Cream, einem selbstgemachten Tzatziki Dip oder einem leckeren Kräuterdip deiner Wahl! Ich bin mir sicher, mit einem Dip schmecken die Kekse gleich noch einen Tuck besser.

Hast du dich schon mal Low Carb ernährt oder hältst du von sowas überhaupt nichts?

2 Comments
Previous Post
18. Februar 2017
Next Post
18. Februar 2017

2 Comments

  • Important Part

    Eine tolle Rezeptidee. Vielen Dank dafür! Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    PS: Vielleicht hast du Lust auf http://www.importantpart.de vorbeizuschauen. Mein neues Blog-Layout ist gestern online gegangen und auch der erste Trend Report ist bereits online!

    Liebe Grüße

    Charlotte

    • Administrator

      Vielen lieben Dank!

Leave a Reply

Related Posts