Travel

Reise Vorbereitung

7. September 2015

Die große Sommerreisezeit ist für die meisten wahrscheinlich schon vorbei, doch es muss ja nicht immer der große Sommerurlaub sein, sondern auch nur das Wochenende in der Heimat, ein kurzer Städtetrip oder die Fahrerei über die Weihnachtstage zur Familie. Eins bringen diese Reisen aber immer mit sich: Reise Vorbereitung. Daher habe ich ein paar Kleinigkeiten gesammelt, die du vor Reiseantritt erledigen solltest:

1. Putzen
Ich weiß es klingt furchtbar, aber in eine saubere Wohnung nach Hause zu kommen ist so viel schöner als sofort die Arbeit zu sehen, die auf einen wartet.

2. Das Bett frisch beziehen
Es gibt nichts schöneres, als von einer Reise nach Hause zu kommen und sich am besten noch frisch geduscht in ein frisch bezogenes Bett zu legen.

3. Alle Blümchen gießen
Wenn du nur wenige Tage weg bist, dann ist dieser Punkt nicht unbedingt nötig, solltest du aber vielleicht sogar noch länger unterwegs sein, dann organisiere dir auf jeden Fall jemanden, der mal vorbeischaut und deine Blumen gießt.

4. Sämtliche Stromquellen ausschalten
Schalte alle Geräte, die auf Standby sind aus und wenn du schon dabei bist: Zieh den Stecker vom Router. Internet braucht in der Zeit auch niemand in deiner Wohnung.

5. Gepäck-Häufchen bauen
In jedem Zimmer gibt es bei mir vor Reiseantritt kleine Häufchen auf denen ich die Utensilien lege, die ich mitnehmen muss: Im Badezimmer liegen sämtliche Kosmetikprodukte, im Ankleidezimmer Klamotten und Schuhe und im Wohnzimmer alles, was ins Handgepäck soll.

6. Kühlschrank leeren
Hier gilt das Motto: Alles muss raus! Aber Vorsicht: Praktisch ist es, wenn du einige wenige Dinge verschlossen für deine Rückreise aufbewahrst, denn nichts ist nerviger, als von einer Reise nach Hause zu kommen und direkt einkaufen zu müssen.

7. Ein freier Tag nach Rückreise
Der Rückreise-Tag ist meistens nicht nur anstrengend, sondern auch irgendwie traurig. Versuche also mindestens einen Tag darauf komplett frei von Terminen und Arbeit zu sein, um anzukommen und den After-Vacation-Blues auszukurieren.

8. Portemonnaie entrümpeln
Mit Sicherheit schleppst du elendig viele Treuekarten mit dir rum. Diese können allesamt zu Hause bleiben.

9. Flugzeiten und Unterkunft weitergeben
Es ist immer gut, wenn jemand von den Daheimgebliebenen weiß wo du dich gerade aufhältst. Also lass möglichst immer die Adresse deines Hotels oder Apartments sowie deine Flugdaten zu Hause. Safety First!

10. Post und Pakete
Entweder du benötigst jemanden, der regelmäßig deinen Briefkasten leert oder du achtest darauf, dass in der Zeit deines Urlaubs keine Pakete ankommen.

Und dann kann es auch schon losgehen.

IMG_5427

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Laura 8. September 2015 at 09:00

    Na, da erkenne ich aber einige Punkte wieder. Das meiste habe ich von meiner Mutter gesagt bekommen und als Kind fand ich das immer total blöd (wie z.B. vorher putzen). Aber inzwischen mache ich es genauso 😀

    Ich hoffe du hast einen wunderbaren Urlaub und genieß deinen Geburtstag heute 🙂

    • Reply Administrator 9. September 2015 at 16:30

      Vielen lieben Dank Laura! 🙂 Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder.

  • Reply tanja 13. September 2015 at 13:34

    Sehr hilfreiche Checkliste. Ich hasse Reisevorbereitungen obwohl ich reisen liebe. 🙂

    • Reply Administrator 13. September 2015 at 13:57

      Danke! Das stimmt die Vorbereitung muss man aber einfach positiv sehen 🙂

    Leave a Reply