Home, Werbung

So gestaltest du dein Zimmer im maritimen Stil

17. Dezember 2017
Couch maritimer Stil
Anzeige – Findest du nicht auch, dass es großartige wäre, wenn du dein Zuhause betrittst und dich wie am Meer fühlst? Wenn du beinahe schon den Sand unter deinen Füßen und den frischen Wind in deinen Haaren spüren könntest? Mit diesen simplen Tricks verzauberst du dein Zimmer in ein Beachhouse.

So gestaltest du dein Zimmer im maritimen Stil – Step by Step

Glaube mir, du musst kein Vermögen ausgeben, um frische und Flair in deine vier Wände zu zaubern. Oft sind es die kleinen Dinge, die die entscheidende Wendung bringen. Probier einfach ein bisschen aus und entdecke, was zu dir und deinem Gefühl passt, welches du erzeugen möchtest. Mit diesen Steps verwandelst du dein Zimmer garantiert in ein kleines Beachhouse.

1.Weiß und blau sind deine Farben

Wer an ein Beachhouse denkt, der denkt an ganz viel weiß in allen erdenklichen Abstufungen. Ansonsten spielt natürlich blau eine große Rolle. Du kannst dich an kräftigen Blautönen, aber auch an frischen hellen Türkis-Tönen bedienen. Setze einfach immer die weiße Basis und spiele dann mit Blau und Sandfarben, bis es für dich passt.

2. Holz, Rattan und Stroh sind deine Materialien To Go

Wenn dein Boden hell ist und dir alles ZU hell ist, kannst du einen schönen naturfarbenen Teppich benutzen. Wenn der Boden eher dunkel ist, dann macht ein hellerer Teppich sicher etwas her. Bei den Möbeln kannst du kombinieren. Ein weißer Schreibtisch und ein Bett aus hellem Holz. Vielleicht Rattan oder andere Naturmaterialien.

3.Natürliche Elemente als Deko

An den Wänden kannst du Holzleisten und Strohhüte als Deko benutzen. Auch alte Ruder und Körbe machen sich besonders schön. Nicht vergessen solltest du auf jeden Fall luftige Gardinen, die bei offenem Fenster wunderbar wehen. Auch Blumen sind kein no go für den maritimen Stil. Insbesondere Gräser, Flieder und blaue Edeldisteln bringen frische in den Raum. Nicht zu vergessen Muscheln und Korallen. Bitte keine Echten, denn die gehören in die Natur, aber Nachbildungen und Gegenstände, die nur an die Art erinnern sind ebenfalls toll geeignet. Zu guter Letzt maritime Prints an den Wänden in naturbelassenen Holzrahmen. Zum Beispiel Abbildungen von Muscheln oder Meerestieren.

Was hältst du vom maritimen Stil? Gehört er für dich nur ans Meer?

Schreibtisch im maritimen Stil

maritimer Stil in weiß

Bett im maritimen Stil

Alle Bilder sind im Zimmer des Cape Kudu Hotels auf Koh Yao Noi entstanden.

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Daniela 18. Dezember 2017 at 09:04

    Maritim ist tatsächlich ein Stil, den ich noch nie haben wollte und auch noch nie in meinem Zimmer hatte. ich glaub fast als einziger Stil, so oft wie ich umgeräumt hab 😀

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Reply Administrator 18. Dezember 2017 at 17:16

      haha, das mit dem Umdekorieren kenne ich, aber maritim finde ich gerade fürs Badezimmer super schön!

  • Reply Isabel Ciel 22. Dezember 2017 at 18:03

    Toller Beitrag!
    Deine Bilder gefallen mir so gut. Ich ziehe bald um, da kann ich deine Tipps gut gebrauchen 🙂

    Liebe Grüße Isa

    • Reply Administrator 22. Dezember 2017 at 18:15

      Vielen lieben Dank Isabel! Ich hoffe, dass ich dich auch weiterhin inspirieren kann.

    Leave a Reply

    Ich stimme zu.