Travel

Street Art in Melbourne

11. Oktober 2017
Melbourne Street Art
 Wenn ich eine Sache in Melbourne zu schätzen begonnen habe, dann ist es definitiv Street Art. Street Art in Melbourne ist ständig in Bewegung. Noch gestern hast du ein tolles Graffiti gesehen, welches du heute fotografieren willst, aber es ist nicht mehr da. Dafür siehst du etwas Neues. Ebenso gigantisches.

Street Art in Melbourne – urbane Kultur erleben

Wer an Melbourne denkt, denkt an Street Art. In keiner anderen Stadt dieser Welt habe ich Street Art als einen so festen Bestandteil erlebt, wie hier. Vielleicht liegt es daran, dass die Kunstwerke wirklich extrem gut und wunderschön aussehen und nicht nur aus den üblichen hässlichen Schriftzügen bestehen, die wir aus Berliner Bahnhöfen kennen. Street Art in Melbourne ist ganz große Kunst. Und wenn ich groß sage, dann ist es meist auch wirklich riesig!

Street Art Melbourne Hosier Lane

Die schönsten Plätze, um Street Art zu bewundern

Die berühmteste Street Art Straße in Melbourne ist die Hosier Lane. Direkt im CBC, nahe des Federation Square liegt die kleine Gasse, durch die täglich hunderte Touristen schlendern. Eine wirklich stylische Ecke, meiner Meinung nach, aber noch lange nicht das Highlight in Melbourne.

Eine weitere extrem berühmte und beliebte Street Art Straße ist die AC/DC Lane. Ja, kein Scherz. AC/DC hat hier eine eigene Straße inkl. Graffiti. Und wieso? Weil AC/DC in den 70er Jahren in Melbourne ein Musikvideo gedreht hat und die Menschen total aus dem Häuschen waren.

Ebenfalls im CBD Melbournes liegt die Franklin Street nähe Queen Street, die sich ebenfalls sehen lassen kann. Wer hier ein bisschen die Augen auf hält, kann wunderbare Street Art entdecken.

Pink Panther Street Art

Street Art Collingwood

Mein persönliches Highlight der Street Art in Melbourne

Alles, was im CBD zu finden ist, ist meist überlaufen. Klar, denn auf der Website der Stadt Melbourne findet man sogar eine Street Art Orientierungskarte, um auch ja kein Highlight als Tourist zu verpassen. Eine coole Idee, aber die besten Graffitis findet man in den Stadtteilen Fitzroy und Collingwood.

Wenn ich Fitzroy und Collingwood beschreiben müsste, dann wäre es eine Mischung aus Hamburger Schanzenviertel mit Berliner Friedrichshain. Ein bisschen Hipster, ein bisschen abgerockt, aber dennoch gemütlich und herzlich. Und was darf natürlich nicht fehlen?

Die krasseste Street Art. Lustig, plakativ, sarkastisch, aber auch immer irgendwie schön. Meine Highlights waren definitiv die Perry Street und die Brunswick Street Ecke Bell Street. Wenn du jedoch entlang der Brunswick Street weiter läufst und in die ein oder andere Straße abbiegst, wirst du noch mehr Street Art entdecken.

Ich empfehle mit dem Bus Richtung Collingwood zu fahren. Dort Nähe Perry Street auszusteigen und ein bisschen über die Smith Street und dessen Seitenstraßen Richtung Brunswick Street zu laufen. So klapperst du direkt zwei tolle Stadtteile ab und siehst einiges an Street Art.

Street Art Trump

Blue Wall Melbourne

Street Art Collingwood und Fitzroy

Street Art Hosier Lane Melbourne

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Caroline 11. Oktober 2017 at 10:17

    Mega Liebes. Ich bin ein riesen Fan von Streetart.
    Das ist für mich einfach die wahre ehrliche Kunst.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.modesalat.com

    • Reply Administrator 12. Oktober 2017 at 00:37

      Da stimme ich dir absolut zu, Caro!

  • Reply Chris 11. Oktober 2017 at 10:23

    Tolle Bilder! Ich liebe Street Art auch total! Leider gibt es das hier in meiner kleinen Provinz-Gegend gar nicht. Vielleicht sollte ich auch mal nach Melbourne reisen …

    Liebste Grüße

    Christine

    http://pretty-you.de/

    • Reply Administrator 12. Oktober 2017 at 00:37

      Das solltest du definitiv, Christine! Ein echtes Erlebnis. Natürlich nicht nur wegen der Street Art.

  • Reply L♥ebe was ist 11. Oktober 2017 at 11:23

    liebe Svenja, das ist ein richtig cooler Einblick in die Streetart von Melbourne! ich war zwar noch nie in Melbourne oder Australien überhaupt, aber solche öffentlichen Kunstwerke gibt es auch viel in den Pariserstraßen und wie viele Stunden ich schon verbrachte habe, einfach durch diese zu bummeln und mir die Grafittis anzuschauen 🙂

    richtig toll! hab eine wundervolle Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Reply Administrator 12. Oktober 2017 at 00:36

      Vielen lieben Dank Tina! Du solltest dich also bald auf den Weg nach Down Under machen. 🙂

  • Reply Svenja 11. Oktober 2017 at 11:51

    Super schön und cool! Ich stehe total auf Streetart. Schade, dass so viele einfach nur rum schmieren hier bei uns.
    In Köln Ehrenfeld findet man auch ganz tolle Street Art, aber Melbourne ist sicher eine andere Hausnummer

    • Reply Administrator 12. Oktober 2017 at 00:36

      Oh, von Köln habe ich tatsächlich noch nichts gehört. Das werde ich bei meinem nächsten Besuch mal genauer unter die Lupe nehmen! Danke für den Tipp!

  • Reply Sarah-Allegra 12. Oktober 2017 at 07:01

    Woooow, das ist ja mal ein cooles Thema für einen Blogpost! Ich finde Street Art echt toll! Ich war zwar noch nie in Melbourne, aber immer wenn ich in Paris bin, dann bewundere ich die mega Street Art Kunstwerke dort 🙂

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    • Reply Administrator 13. Oktober 2017 at 00:16

      Oh, Paris hätte ich niemals mit Street Art in Verbindung gebracht! Gut zu wissen.

  • Reply Karolina 13. Oktober 2017 at 19:40

    Wow wirklich tolle Street Art Malerei. Es gibt so viele begabte Künstler. Ich finds gut, wenn es bestimmte Flecke gibt, wo sie sich verausgaben und verewigen können.
    Wir haben bei uns Wien auch einige Plätze die immer bemalt werden.
    Glg Karolina
    https://kardiaserena.at

    • Reply Administrator 14. Oktober 2017 at 02:53

      Da hast du recht, Karolina! Wenn ich das nächste Mal in Wien bin, muss ich unbedingt mal Ausschau halten.

    Leave a Reply