Travel

Wieso die Malediven nicht jedermanns Traum sind

7. Juli 2018
Malediven Atoll

Die Malediven sind für viele der Inbegriff von Luxus und Traumurlaub. Einmal im Leben auf die Malediven! Ja und dann? Dann merkst du vielleicht, dass du das Geld lieber in einen Abenteuerurlaub investiert hättest. Daher erzähle ich dir heute wieso die Malediven nicht jedermanns Traum sind.

Wieso die Malediven nicht jedermanns Traum sind und das gut so ist

Die Überschrift klingt wahrlich erst einmal sehr provokativ und das ganz bewusst, aber auch zu recht. Klar sehen die kleinen Atolle von oben wahnsinnig schön aus und die Strände sind weiß gepaart mit wundervollem türkisblauem Meer, aber das ist nur die eine Seite der Medaille! Hier kommt die andere Seite:

01. Die Anreise dauert ewig und ist nicht entspannt

Wer auf die Malediven reist, der lässt sich auf eine lange Anreise ein. Das wäre ja erst einmal gar nicht so schlimm, wenn da nicht das ständige Wechseln des Transportmittels wäre. Man fliegt erst nach Malé an den internationalen Flughafen. Wer dann ein Hotel weiter weg hat, der fliegt dann noch einmal und muss vielleicht sogar noch mit dem Speedboot weiter fahren. Nach Entspannung klingt das für mich überhaupt nicht.

02. Leute beobachten Fehlanzeige

Wer sich das richtige Hotel zum Entspannen ausgesucht hat, der wird eins nicht können: Leute beobachten, denn man sieht und trifft niemanden. Man ist wie Robinson Crusoe allein auf einer einsamen Insel. Zumindest fühlt es sich so an. Es bleiben einem also nur die Fische im Meer, die sich beobachten lassen.

03. Ruhe wird nach 3 Tagen auch langweilig

Selbst wenn man sämtliche Aktivitäten im Hotel bucht und ständig mit dem Kopf unter Wasser hängt, wird es irgendwann öde. Die Inseln sind klein, man sieht kaum eine Menschenseele und mit dem Reisepartner hat es sich nach 3 Tagen auch ausgequatscht. Man liegt nur noch auf der faulen Haut und stopft Essen in sich hinein.

04. Sand, Sand und nochmal Sand

Und der ist wirklich überall. Zwar wird von den meisten Hotels immer eine no shoes policy ausgerufen, aber will man das? Barfuß durch den Sand zum Frühstück, barfuß durch den Sand ins Bett. Sand, Sand, Sand. Überall Sand!

05. No Honeymoon?

Die Malediven sind für Menschen in den Flitterwochen, Leute die dort Heiraten oder Paare, die dort ihren Antrag machen reserviert. No Honeymoon? No entrance. Gehörst du nicht zu einer dieser drei Kategorien wirst du schief angeschaut. Malediven ohne Heiraten? Warum das denn?

Wieso die Malediven nicht jedermanns Traum sind kannst du jetzt vielleicht ein bisschen besser verstehen und bist nicht mehr neidisch, sondern freust dich, weil dein Leben so viel spannender als eine Maledivenreise ist.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sarah-Allegra 19. Juli 2018 at 10:12

    Wirklich ein interessanter und spannender Beitrag. Und ich kann deine Gedanken echt nachvollziehen. Ich bin mir sicher, die Malediven sind traumhaft, aber ich muss zugeben, sie zählen auch nicht gerade zu meinem Traumziel. Mir ist das zu langweilig, die ganze Zeit auf einer Insel zu hocken! Ich bin viel lieber in Städten unterwegs, wo ich etwas sehen und erleben kann 🙂

    Liebst, Sarah-Allegra
    https://www.fashionequalsscience.com/

    • Reply Administrator 19. Juli 2018 at 13:07

      Da hast du vollkommen recht! Jeder wie er mag. 🙂

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.